Videospiele

Luftsprünge bei Mega Man Fans

Kickstarter mal wieder...

Kickstarter entwickelte sich in den letzten Monaten zur totalen Nostalgie-Maschine. Fans alter Marken bekommen inzwischen regelmäßig die Chance, Projekte wieder aufleben zu lassen. Angefangen mit Oldschool Lukas Arts Point n' Click Adventures, dann die guten isometrischen RPGs à la "Baldur's Gate", das Giana Sisters Spiel, und seit kurzer Zeit nun wohl auch noch ein spiritueller Nachfolger zum guten alten Mega Man.

Verpasste Gelegenheit

Comcept, so der Name des kleinen Studios vom Mega Man Erfinder Keiji Inafune, muss wohl hier einiges richtig gemacht haben, denn das angestrebte Ziel von $900.000 wurde für Mighty No.9 innerhalb eines Tages bereits überschritten und 28 Tage sind noch übrig! Da wird Capcom aber ganz schön doof gucken, die sich über die ganzen letzten Jahre kaum etwas über ein 8bit-Remake hinaus gewagt haben.

Das liebevoll gemachte Video gibt bereits einen hübschen kleinen Einblick über die Gründe und Visionen des Erfinders:

Was ist neu?

Mighty No.9 wird sich nicht nur wie ein HD-Remake eines 8- und 16-bit Mega Man anfühlen, sondern auch auf Gameplay-Ebene etwas zeitgemäßer werden. Dafür hat sich das Team bereits einige Gedanken gemacht und das schon immer schöne Konzept des "Waffen der Gegner übernehmen" in guter Kirby Manier nun auch kurzzeitig während des Levels aufgegriffen. Der Charakter soll sich im Gegensatz zu Mega Man auch wesentlich mehr verändern bzw. transformieren können.

Warum spenden?

Bleibt jetzt nur die Frage, wieso es sich noch lohnen sollte, nach Erreichen den angesetzten Summe weiteres Geld in das Projekt zu investieren.

Nun, bisher ist das Spiel leider nur für PC/Steam geplant. Wer also gerne eine PS3, Xbox360 und Wii U mit dem Spiel unterstützt sehen möchte oder ein Abendessen mit dem Mega Man Erfinder wünscht (ab $10.000, es gibt schon einen ersten, der das macht!), kann sich ja alle weiteren Infos zum Spiel anschauen und vielleicht noch etwas spenden.

Hier geht es zum Kickstarter-Link.

Piet

Meine Meinung

Mega Man war für mich noch nie ein Mario und die 8-bit Teile wollten mir bisher noch nie so gut gefallen wie "Mega Man X" für das Super Nintendo. Dennoch freue ich mich grundsätzlich auf das neue Spiel, da ich als 2D-Fan solche Projekte nur gutheißen kann.

Alle Rechte vorbehalten.
Die Copyrights von Ton- und Bildmaterial liegen bei den jeweiligen Verleihern, Verlagen, Labels, Studios und Künstlern.