Spiele

StarQuest 2.0 Regelwerk-Download

Das Projekt nähert sich dem Ende

Zwei Jahre ist es her, als wir uns an die Arbeit machten und mit unserem Fanprojekt "StarQuest 2.0" das Original von MB Spiele und GamesWorkshop modernisierten. Die Entwicklung des Regelwerks ging sogar sehr schnell, mehrere Probespiele sorgten für genügend Feinschliff, neue Einsatztrupps der Space Marines für jede Menge Abwechslung: Während es damals lediglich drei identische Space Marine-Truppen gab, sind Terminatoren, Scharfschützen, die Todeskompanie und die Imperiale Armee Neuerungen, die sich spielerisch sehr voneinander unterscheiden.

Die perfekte Balance hat viel Zeit verschlungen, weshalb wir erst jetzt das Regelwerk als Download anbieten können:

>> Download-Link <<

(Noch) nicht ganz vollständig

Mit diesem Regelwerk könnt Ihr bereits mit Eurem alten StarQuest neue Abenteuer bestreiten, wobei Ihr mit Sicherheit neue Modelle benötigen werdet. In der sogenannten "Robotling-Liste" seht Ihr die Mengen, die wir benutzen.

Was bislang noch fehlt ist das Missionsbuch und die Equipment-Liste. Erste wird nun gestaltet, keine Sorge, das dauert längst nicht so lange, wie das Regelwerk selbst benötigt hat. Wir versuchen, das Missionsbuch innerhalb weniger Wochen als Download anbieten zu können. Die Equipment-Liste, eine Liste mit Ausrüstungsgegenständen, die man gegen Missionspunkte erwerben kann, steht sogar – aber sie wurde, mangels des Missionsbuches, noch überhaupt nicht getestet. Diese werden wir mit dem Missionsbuch zusammen als Download zur Verfügung stellen.

Problem: Die Spielbretter und Türen

Die Spielbretter und die Türen waren das erste, was wir fertiggestellt haben, allerdings können wir die nicht so ohne weiteres Online stellen. Der Grund ist, dass wir Texturen verwendet haben, von denen wir nur Privatlizenzen gekauft haben. Wir wissen nicht, ob die Lizenz ausreicht, um das Bildmaterial kostenlos als Download weiterzugeben oder ob hierfür die teure und sogenannte X-Lizenz notwendig ist.

Einzig könnten wir Euch die Spielbretter in gedruckter Form zukommen lassen, was jedoch ziemlich aufwendig sein dürfte.

Wir hatten auch bereits versucht, dieses Problem mit dem Anbieter zu klären. Eine Antwort sollte kommen, die wir bislang noch nicht erhalten haben. Wir werden noch einmal nachhaken, in der Hoffnung auf die Antwort, dass wir Euch die Spielbretter kostenlos anbieten können.

Natürlich könnt Ihr die Originalspielbretter verwenden. Jedoch haben diese insgesamt viel weniger Spielfelder, die Andockbuchten verfügen über gar keine Spielfelder und auch dass die Wände und Türen bei den neuen Spielfeldern ein Spielfeld breit sind, ist regeltechnisch nicht ganz unwichtig. Aber es geht auch ohne.

Benny

Viel Spaß

...wünschen wir Euch mit diesem Regelwerk und bitten um Anmerkungen, Kritiken, Wünsche, damit wir das Hobbyprojekt "StarQuest 2.0" auch weiterhin verbessern können.

Alle Rechte vorbehalten.
Die Copyrights von Ton- und Bildmaterial liegen bei den jeweiligen Verleihern, Verlagen, Labels, Studios und Künstlern.