Filmtipp

Neues Kung Fu-tter, bitte!

Die kommenden Martial Arts Filme

Was kommt denn jetzt eigentlich bald so an Kung Fu Filmen?

Regelmäßige Leser hier wissen wahrscheinlich schon über eine meiner Leidenschaften. Jackie Chan ist langsam zu alt, Jet Li zieht es vor mit Stallone & Co Explosionen hinterher zu jagen, bei Tony Jaa ging jetzt auch ne ganze Weile nichts... wo sind denn nun die neuen Talente? Auf was darf man sich bald mal freuen?

Ip Man - The Final Fight

Mit der Ip-Man Trilogie hatten wir doch erst vor einiger Zeit schöne neue Impulse gesehen, in der sogar die Story mal nicht nur zweckbedingt erschien. Aber seit dem dritten Teil erscheint mir die Qualität nicht mehr ganz erreicht und scheinbar wartet nun auch noch ein vierter auf uns.

Stephen Chows "Journey to the West"

Chows Filme sind hier im Westen ja schon durchaus bekannt: "Shaolin Soccer" oder "Kung Fu Hustle" wurden unter anderem durch seinen etwas übertriebenen Humor bekannt. Allerdings beunruhigt mich vor allem hier, was seit Jahren immer schlimmer wird: Der CGI Einsatz in asiatischen Filmen nimmt leider zu!

Once Upon a Time in Shanghai

Keine Ahnung was das jetzt ist, aber rockt doch, oder nicht? :D

The Grandmaster

Wong Kar-Wai ist natürlich Asia-Film Fans ein Begriff. Dass ausgerechnet er sich dem Thema "Ip Man" erneut widmet sorgte natürlich für Aufmerksamkeit... Laut ersten Reviews wird auch gehalten, was der Name verspricht: Statt schneller Action wird hier viel Wert auf die Ästhetik und Atmosphäre gelegt, wie man es halt bei Wong Kar-Wai natürlich auch erwartet.

Tom yum goong 2

Scheint als hätte Herr "Tony Jaa" nun eingesehen, dass es nicht leicht ist alles alleine zu machen. "Ong Bak 2" und Teil 3 hatten meiner Meinung nach zwar ein geiles Setting, aber gerade was Story angeht, standen sie noch schlechter da als die Filme, die er mit dem Prachya Pinkaew gedreht hat. Nun scheinen sie wieder zusammen zu finden und es gesellt sich wohl auch das nette Mädel Yanin „Jeeja“ Vismistananda aus "Chocolate ...süß und tödlich!" dazu. Also ich freu mich da richtig drauf!

Mortal Kombat

Das Reboot von "Mortal Kombat" hat sich letztens Kevin Tancharoen mit einem eigenfinanzierten Kurzfilm gesichert. Schau ich mir seine Vita so an ("Britney Spears Live from Miami") und den besagten Kurzfilm, so hege ich aber keine all zu großen Hoffnungen. Naja, abwarten... der Westen darf es auch gern mal versuchen - immerhin hat Herr Tancharoen asiatische Wurzeln.
Piet

Also?

Kann losgehen! Ich sitze hier und langweile mich... mein Hunger nach frischem Kung Fu-tter ist nach wie vor hoch und auch wenn wir für 2013 noch nichts "Atem beraubendes" sehen konnten, so kann ich es dennoch kaum abwarten.

Alle Rechte vorbehalten.
Die Copyrights von Ton- und Bildmaterial liegen bei den jeweiligen Verleihern, Verlagen, Labels, Studios und Künstlern.