Videospiele

SkrillexQuest

Browserspiel

Zelda trifft Fehler trifft Skrillex?

Guten Morgen, liebe Leser!

Schon lange bin ich nicht mehr so motiviert nach interessanten Flash-Spielen im Netz zu schauen, aber eben bin ich doch über etwas sehr skurriles gestoßen. Der Entwickler Jason Oda hat auf eine ungewöhnliche Art die alten Zelda-Spiele interpretiert und schickt den Spieler auf eine kleine Reise durch ein kaputtes Pixel-Spiel. Hier zählt weniger das eigentliche Gameplay, aber dafür stehen die Eindrücke im Vordergrund: Glitches, ein in sich zerfallenes Königreich und man weiß eigentlich nie so richtig was als nächstes kommt. Die Steuerung ist zwar etwas schwammig und manchmal erkennt man nicht genau die Bedienung der Dialoge, aber ich denke auch das ist Teil des Konzeptes.

Und was würde besser passen als der im Internet übertrieben gehypte Skrillex mit seinen Elektro- und Dubstep-Tunes?

Wer sich auf ein ungewöhnliches Erlebnis einlassen möchte, folgt einfach diesem Link.

Alle Rechte vorbehalten.
Die Copyrights von Ton- und Bildmaterial liegen bei den jeweiligen Verleihern, Verlagen, Labels, Studios und Künstlern.